Maximaler Fahrspaß für Straße und Rennstrecke, Erlebnis pur – in jedem Detail: der Hyundai i30 N Project C 2.0 T-GDI 202 kW (275 PS)

Maximaler Fahrspaß für Straße und Rennstrecke, Erlebnis pur – in jedem Detail:
der Hyundai i30 N Project C 2.0 T-GDI 202 kW (275 PS)

Der Hyundai i30 N Project C wird in einer limitierten Auflage von 600 Exemplaren ausschließlich in Europa angeboten. Und nun können Sie die Nummer 60 bei uns im Hyundai Autohaus Hirsch in Chemnitz, Annaberger Straße erleben. Freuen Sie sich auf viel Carbon und zahlreiche Fahrwerksänderungen, die den i30 N Project C spürbar dynamischer fahren lassen bei deutlich weniger Gewicht.
Das lässt die Zeit für den 0-100-km/h-Sprint um 0,2 auf 6,0 Sekunden sinken.

Der Hyundai i30 N Project C Nummer 60 bei uns im Hyundai Autohaus Hirsch GmbH

3
7
8

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Der Flitzer ist mit Sportsitzen (Schalensitze aus der Competition-Serie) von Sabelt ausgestattet. Eine Sammler-Plakette auf dem Armaturenbrett zeigt die Nummer des limitierten Exemplares an. Das Lenkrad ist mit Alcantara bezogen, das – wie auch Nähte, Lenkradtasten und Gurte mit orangefarbenem Garn vernäht sind. Alles schön abgestimmt.

Die Motorhaube besteht aus Sichtcarbon, die Front des i30 N wurde mit einem neuen Carbonsplitter verfeinert. Seitlich vervollkommnen neue Schwellerverkleidungen aus Kohlefaser mit orangefarbenen Akzenten den Carbon-Look. Geschmiedete OZ-Racing Felgen (8.0Jx19 AL) und ein neu gestalteter Diffusor-Einsatz in der Heckschürze runden die optischen Änderungen für den Hyundai i30 N Project C ab. Ein extrem niedriger Schwerpunkt, die substantielle Gewichtsersparnis gegenüber dem i30 N und die scharfe Abstimmung sorgen für ein noch besseres Fahrerlebnis im Alltag.

2
11

 Kraftstoffverbrauch für den Hyundai i30 N Project C 2.0 T-GDI 202 kW (275 PS) Frontantrieb Benzin, 6-Gang-Getriebe: innerorts: 9,7 l/100 km; außerorts: 5,7 l/100 km; kombiniert: 7,1 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 176 g/km; Effizienzklasse: E.

Top